Mit einem hervorragenden dritten Platz endete die Bezirksausscheidung der Fußball Schülerliga für die NMS Althofen in der Ballspielhalle St.Veit/Glan. Schließlich musste man sich nur dem BG Tanzenberg mit 0:3 geschlagen geben. Sieger wurde die NMS-St.Veit/Glan, die somit an der Landesmeisterschaft teilnimmt.

 

 

 

 



Tobias Krametter aus der 3c besuchte mit seiner Lehrerin einen interessanten Vortrag im Lakeside Park zum Thema:

»Ausgewählte Kuriositäten aus der Welt der Quanten« Was sind Quanten? Wie verhalten sie sich? Und wie kann man sie erforschen? von Dr. Paul Erker. 

Am Institut für Quantenoptik und Quanteninformation in Wien erforscht Paul Erker als Theoretiker das Verhalten der kleinsten Bausteine der Natur. Diese Welt der Quanten ist voll mit Kuriositäten und obwohl sie uns ständig umgibt, widerspricht sie teilweise unserer alltäglichen Erfahrung der Welt. So können sich zum Beispiel zwei oder mehr Quanten so verhalten, als wären sie ein Einziges, auch wenn sie weit voneinander entfernt sind. Viele dieser Ideen, die vor 100 Jahren noch verwunderliche Gedankenexperimente waren, können wir heutzutage im Labor Wirklichkeit werden lassen. 

Dieser Vortrag war sehr interessant und brachte alle Zuhörenden bis an ihre Vorstellungsgrenzen. Danach konnte man noch einige Experimente zum Thema durchführen.

 

 


science4girls

9 Schülerinnen der 3c nahmen heuer am Projekt Science4Girls! teil: Ronja Kaspurz, Lena Kogler, Emely Lungkofler, Lisa-Marie Pirker, Magdalena Pirolt, Emily Pjianic, Lara Pjianic, Sophie Ruhrmann und Lena Kogler. Dies ist ein umfassendes Mentoring-Programm, bei dem die Mädchen zu Mentorinnen für  Volksschülerinnen ausgebildet wurden. Am 22. 1. 2020 besuchten uns dann die Mädchen der 4. Klasse der VS Althofen und konnten mit den Mädchen der 3c gemeinsam experimentieren. Dies war für beide Seiten sehr bereichernd. Die Schülerinnen der 3c erhielten dafür Science4Girls Bags und Science4Girls Trinkflaschen. Eine weitere „Belohnung“ für die Schülerinnen ist der Besuch der Alpenadria Universität Klagenfurt im Informatik Didaktikzentrum, um so auch das Interesse der Schülerinnen für technische-naturwissenschaftliche Berufe weiter zu wecken.

zu den Bildern

 

 



Bei der diesjährigen Talschaftsmeisterschaft auf der Simonhöhe konnten sich Emilia Hainig, Jenna Fleischhacker, David Egger, Benjamin Fandl und Thomas Juritsch erfolgreich für die Bezirksmeisterschaft auf der Flattnitz qualifizieren. Emilia Hainig und Benjamin Fandl konnten sogar ihre Wertungsklassen gewinnen, wobei Emilia bei der Bezirksmeisterschaft den ausgezeichneten 4. Rang erreichte und somit bei  der Landesmeisterschaft  antreten darf.

 



Seit 32 Jahren führt die Neue Mittelschule Althofen in der Adventzeit eine Sammlung unter dem Motto „Kinder helfen Kindern“ durch. Dabei konnte auch heuer wieder ein Rekordergebnis erzielt werden.

Im Rahmen der Schulweihnachtsfeier im Kulturhaus Althofen konnte Organisator SR Helfrid Mansberger gemeinsam mit Frau Direktor OSR Ing. Ingrid Zemrosser und Schülern an Frau Margit Binder von der Kärntner Kinder-Krebshilfe den großartigen Betrag von 11 020,90 € überreichen.

Spendenübergabe

Von dem in den vielen Jahren gesammelten Betrag von 175 061,14 € wurde die Kärntner Kinder-Krebshilfe bisher mit insgesamt 140 870,49 € unterstützt.

 

 


Wien 2019

In der Zeit von 18.- bis 22. November 2019 befanden sich die 4. Klassen unserer Schule auf Kulturreise in der Bundeshauptstadt Wien.

Ein Highlight dieses lehrreichen Aufenthalts war der Besuch der Operette „Die Csárdásfürstin“ von Emmerich Kálmán in der Volksoper.

Viel Spaß hatten die Schülerinnen und Schüler im Wachsfigurenkabinett „Madame Tussauds.

Im Rahmen des Demokratieworkshops am Heldenplatz wurden Informationen über die EU gesammelt und in einer gemeinsam gestalteten Zeitung veröffentlicht. Weiters übten die Schülerinnen und Schüler das Interviewen von Passanten. Eine Journalistin beantwortete Fragen und ein Radiobeitrag zum Thema Medien- und Pressefreiheit wurde gestaltet.

Die Woche war eine Bereicherung für alle und hat uns sehr viel Spaß gemacht.

Bilder dazu

 


Cross-Country

Bei schönstem Wetter fand am 17.10. 2019  der diesjährige Cross-Country-Lauf in Brückl statt. Das Gymnasium St.Veit/Glan war diesmal nicht zu schlagen und gewann die Mannschaftswertung in 4 Kategorien. Mit einem 5. Platz in der Kategorie Schüler 0 sorgte Moritz Pucher für ein ausgezeichnetes Ergebnis.  Die Betreuer Bernhard Wohlbang und Gruber Edda gratulieren all ihren Schülern, die es auf diesem selektiven  Kurs ins Ziel geschafft haben.

Cross-Country

 


Lesung

 Wie jedes Jahr fand auch heuer an unserer Schule während der Aktionswoche „Österreich liest“eine Leseveranstaltung statt.

Die sehr bekannte Sachbuchautorin Gudrun Sulzenbacher referierte und erzählte über die umfangreiche Recherche  für die Bücher rund um Ötzi. Der Autorin gelang es mit einer spannenden und anschaulichen Präsentation die Schüler und Schülerinnen der ersten und zweiten Klassen zu begeistern. Einige wollten danach sofort das Buch, das in unserer Bibliothek zur Verfügung steht, ausleihen. Zu diesem Thema gibt es 2 Bücher von Frau Sulzenbacher:
„Ötzi. Der Sensationsfund“ (Hörbuch) und „Die Gletschermumie. Mit Ötzi auf Entdeckungsreise durch die Jungsteinzeit“.

„Held“ – ein mit dem Kärntner Jugendbuchpreis 2018 ausgezeichnetes Buch - wurde vom Kärntner Autor Harald Schwinger am 1. Vorlesetag vorgestellt. In diesem Buch wird das aktuelle Thema der Flüchtlingsproblematik in einer lesenswerten Form beschrieben. Dem Autor ist es gelungen darin den Irrweg eines Jugendlichen aufzuzeigen, dessen Leben eine Wendung nehmen kann. Bei dieser Veranstaltung erlebten die Zuhörer und Zuhörerinne unmittelbar, wie wichtig es ist, die Lesekompetenz „Vorlesen und Vortragen“ zu beherrschen.

Die Schüler und Schülerinnen der NMS Althofen üben und trainieren diese Form ständig, insbesondere für die Teilnahme am Vorlesewettbewerb der Schulen des Bezirkes St-Veit.

Christine Lederer-Trattnig

Bilder dazu

 

Sprachwoche

The English Teaching Academy 

Wieder ist es uns gelungen, eine Englisch Intensivsprachwoche an unserer Schule abzuhalten. 

73 Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen der NMS Althofen hatten die Gelegenheit mit „Native Speakern“ die Englische Sprache abwechslungsreich zu erleben und mitzugestalten. 

Im täglichen „Sports“ Workshop hatten die Kids die Möglichkeit fremde Sportarten, wie z. B. Baseball, Rugby oder Cricket kennenzulernen und auszuprobieren. Im Workshop „Holiday, Travel and Culture“ gingen die Schüler auf die Reise rund um die Welt und besuchten Länder mit Englischer Landessprache, wie Großbritannien, Australien, Amerika, Kanada und Neuseeland. 

Am Ende dieser Sprachwoche gaben die Schüler mit unterhaltsamen Beiträgen im Rahmen einer Präsentation Einblick in ihre aufregende Projektwoche. 

Ein herzliches Dankeschön an unsere „Native Speakers“ für diese außerordentlich schönen Tage. 

Tobias – Great Britain

Hannah – Scotland

James – Great Britain

Ray – London

Georgia – Scotland 

Wir freuen uns schon auf die nächste Sprachwoche, wenn es wieder heißt 

„Learning is easy when it’s fun“.

Bilder dazu

 

Golf

Die Schüler der 2a und 2b besuchten am 2. 7. 2019 im Rahmen des Antenne-Schulgolftages den Jaques Lemans Golfclub am Längsee. Wir konnten uns bei verschiedenen Geschicklichkeitsspielen aufwärmen und schließlich auch das Einlochen mit richtiger Golfausrüstung probieren. Zum krönenden Abschluss konnten wir uns noch mit Frankfurter und Saft stärken.

Bilder dazu

 

Magdalensberg

Am 27. 6. 2019 fuhren die Schüler und Schülerinnen der 2 a und 2 b auf den Magdalensberg. Zuerst erfuhren wir in einer tollen Führung viel über die keltisch-römische Siedlung und über die Lebensweise der Bevölkerung vor 2000 Jahren.

Im darauffolgenden Workshop konnten wir selbst versuchen, ein Mosaik zu legen oder eine Inschrift in Stein zu meißeln.

Bilder dazu